Dienstag, 23.04.2019
 
Seit 02:32 Uhr Hintergrund
StartseiteSpielraumNeues aus Americana, Blues und Roots22.03.2019

BluestimeNeues aus Americana, Blues und Roots

Wenn er nicht gerade mit seinem Pferd Sgt. Pepper durch die Regensburger Prärie reitet, singt TG Copperfield und spielt Gitarre. Entweder für seine Band 3 Dayz Whiskey oder solo. Kürzlich hat er in Nashville Musik aufgenommen. Im Dlf-Studio berichtet er von seiner USA-Reise und: Er singt und spielt Gitarre. Was sonst?

Am Mikrofon: Tim Schauen

Ein Mann in Stiefeln, Jeans und mit Hut auf dem Kopf sitzt auf einem Erdhügel und blickt in die Ferne. (Carmen Wiendl)
Spielt im Akkord neue Alben ein: TG Copperfield (Carmen Wiendl)

TG Copperfield hat nach "Tunes for George", das seinem Vater gewidmet ist, das Album "Sweet Honey" veröffentlicht - eine Art Hommage an eines seiner großen Idole: Tom Petty. Nach "The Worried Man" ist Anfang 2019 mit "Magnolia" gleich das nächste Solo-Album erschienen. Und dann war er für Aufnahmen in den USA! Wie macht der Mann das bloß? Beim Besuch im Dlf zumindest wird er von Sänger Myles Tyler unterstützt.

Außerdem in der Sendung: Neues aus Americana, Blues und Roots. Zum Beispiel Musik von der Tedeschi Trucks Band, von Veronique Gayot und von Paul Millns.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk