Dienstag, 23.07.2019
 
StartseiteSpielraumNeues aus Americana, Blues und Roots26.04.2019

BluestimeNeues aus Americana, Blues und Roots

Anfang April wurde auf der Azoreninsel São Miguel die Europäische Blueschallenge 2019 ausgetragen. Die Gewinnerband stammt tatsächlich von einer Insel... Außerdem in der Sendung: Neue Musik u.a. aus Norwegen und von einem waschechten Blueser aus einer deutschen Hochburg, aus Osnabrück im Hase-Delta.

Am Mikrofon: Tim Schauen

(Deutschlandradio/Tim Schauen)
Das Logo der Veranstaltung: die europäische Blueschallenge 2019 (Deutschlandradio/Tim Schauen)
Mehr zum Thema

Bluestime Neues aus Americana, Blues und Roots

Scott Hendersons Blues-Abenteuer "Dog Party" und "Tore Down House"

Lange Nacht über Tiefe in der Musik Into the Deep

Der australische Musiker Lachy Doley Fingerfliegend, funkensprühend, orgelkreischend

US-Band Larkin Poe Die Metamorphosen der Lovell-Schwestern

Früher hieß die Band Heigh Chief. so wie ihr Gründer, der Sänger und Gitarrist, Marcus Løvdal - doch da gleich zwei Sänger, Gitarristen und Songschreiber in der norwegischen Band sind, haben sie sich vor zwei Jahren demokratisch umbenannt. Der Sound des Quinetts ist von damals etwas akademischer Sterilität ebenfalls gereift - gut zu hören im Song "Change of hearts". 

Das Kyla Brox Quartet trat als 15. von 22 Bands bei der Europäischen Blueschallenge 2019 auf, doch fast schon während des 20-minütigen Konzerts war klar: Hier spielt die Gewinnerband. Vor allem die charismatische Sängerin Kyla Brox zog augenblicklich in ihren Bann mit starker Stimme und tiefem Soul-/Bluesgefühl. Aber auch ihre Band-Begleitung, allen voran Gitarrist Paul Farr, zeigte einen europameisterlichen Auftritt von ganz großem Format.

Eine Sängerin mit dunklen, lockigen Haaren steht mit ihrer Band auf der Bühne und spielt. (Deutschandradio/Tim Schauen)Das Kyla Brox Quartet während seines gewinnbringenden Auftritts bei der EBC 2019 in Ponta Delgada/Azoren. (Deutschandradio/Tim Schauen)

Nicht unter die ersten Drei kam zwar das Sakis Dovolis Trio, aber sie legten einen der frischesten Auftritte hin, sie spielten "some heavy blues rock". Oh ja! Mit vielen Grüßen von Stevie Ray Vaughn. Tolle Band!

Doch auch in Deutschland wird Blues gespielt: Kai Strauss, geboren in Lengerich und musikalisch aufgewachsen in Osnabrück, ist schon lange feste wie stete Größe internationalen Formats. Der Gitarrist und Sänger hat soeben ein exzellentes neues Live-Album veröffentlicht, zusammen mit den Electric Blues Allstars geht der derzeit auf Tournee, die genauen Daten hier.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk