Samstag, 21.09.2019
 
Seit 11:05 Uhr Gesichter Europas
StartseiteSpielraumNeues aus Americana, Blues und Roots24.05.2019

BluestimeNeues aus Americana, Blues und Roots

Soeben ist das 30. Bluesfest Eutin zuende gegangen, zu Pfingsten findet das Schöppinger Festival statt: eine Rückschau und eine Vorschau. Außerdem neue Musik aus Hessen, Texas und - egal woher.

Am Mikrofon: Tim Schauen

Musiker mit langen Haaren stehen auf einer Bühne und spielen (Deutschlandradio/Tim Schauen)
Gitarrenduell: Jeff Jensen (vorne) kam beim Auftritt von Jonathan Long (re.) auf die Bühne (Deutschlandradio/Tim Schauen)

Das Bluesfest Eutin - Blues Baltica schaut traditionell auf Bands aus dem Ostsee-Raum: Die Band Maldito aus Norwegen gehörten zu den großen Überraschungen. Die sympathischen Niederländer The Ragtime Rumours haben 2018 die Europäische Blueschallenge gewonnen und auch mit ihrem energetischen Mix aus Oldschool-Ragtime und mitreissender Spielfreude mitgerissen. Auch die Band Fried Okra aus Dänkemark gehörte zu den Highlights - ab ca. august zu hören in unserer Reihe mit Konzert-Mitschnitten "On Stage".

Wir waren mit dem Ü-Wagen in Eutin und haben aufgenommen.

Ein blauer Ü-wagen steht auf einem gepflasterten Platz hinter Markt-Ständen. (Deutschlandradio/Tim Schauen)Unterwegs in Deutschland: Dlf-Ü-Wagen ÜK1 auf dem Eutiner Marktplatz. (Deutschlandradio/Tim Schauen)Neue Bluesmusik gibt es auch aus Hessen: Ali Neander, langjähriger Gitarrist der Rodgau Monotones und einer der Felsen der deutschen Musikszene, hat ein neues Album herausgebracht: "Blues Bang" enthält uralte und nagelneue Bluessong - und eine ganze Reihe bekannter Gastmusiker: u.a. Kai Strauss, Tommy Schneller, Henrik Freischlader, Gregor Hilden. Branchentreff! Außerdem in der Sendung: Musik von Kenny Wayne Shepherd und anderen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk