Freitag, 27.11.2020
 
Seit 16:00 Uhr Nachrichten
StartseiteNachrichten vom 15.05.2016Kraftwerk "Schwarze Pumpe" weiterhin von Nachschub abgeschnitten

Brandenburg Kraftwerk "Schwarze Pumpe" weiterhin von Nachschub abgeschnitten

Blick in den Braunkohletagebau Welzow-Süd am 24. Juni 2015 in Welzow, Brandenburg (DPA)Der Braunkohletagebau Welzow-Süd bei Cottbus (DPA)

Das Kraftwerk "Schwarze Pumpe" in Brandenburg ist durch Gleisblockaden von Umweltaktivisten weiterhin vom Braunkohle-Nachschub abgeschnitten.

Das berichten der Betreiber Vattenfall und das Aktionsbündnis "Ende Gelände". Nach dem gewaltsamen Zusammenstößen zwischen Braunkohle-Gegnern und der Polizei beruhigte sich die Lage inzwischen. Bei den gestrigen Protesten waren 120 Menschen festgenommen worden. Die Braunkohle-Gegner halten in der Region bereits seit Freitag den Tagebau Welzow-Süd besetzt.

Weitere Nachrichten

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk