Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

BrasilienHunderttausende wehren sich gegen Einschnitte bei Bildung

Blick von oben auf eine Masse von Demonstranten. Sie schwenken Fahnen und halten Transparente hoch. (Eraldo Peres / AP / dpa)
15.05.2019, Brasilien, Brasilia: Demonstranten nehmen an einem landesweiten Bildungsstreik teil. (Eraldo Peres / AP / dpa)

Mehr als eine Million Menschen sind in ganz Brasilien gegen Einschnitte im Bildungsbereich auf die Straße gegangen.

Allein in São Paulo nahmen nach Gewerkschaftsangaben 250.000 Personen teil. In insgesamt 170 Städten fanden Proteste gegen die von der Regierung beabsichtigten Kürzungen für staatlich finanzierte Schulen und Universitäten statt. Es waren die ersten landesweiten Demonstrationen gegen Präsident Bolsonaro seit dessen Amtsantritt im Januar. Dieser bezeichnete die Demonstranten als nützliche Idioten, die von der Minderheit einer Bildungs-Elite benutzt würden.