Die Nachrichten
Die Nachrichten

BrasilienOberstes Gericht eröffnet Ermittlung gegen Bolsonaro

Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro ( dpa/ AP | Eraldo Peres)
Brasiliens Präsident Jair Bolsonaro ( dpa/ AP | Eraldo Peres)

In Brasilien hat der Oberste Gerichtshof Ermittlungen gegen Präsident Bolsonaro wegen Korruptionsvorwürfen eröffnet.

Wie die brasilianische Nachrichtenagentur "Agência Brasil" berichtet, gab die zuständige Richterin einem Antrag der Generalstaatsanwaltschaft statt. Hintergrund ist die Bestellung von 20 Millionen Dosen des indischen Corona-Impfstoffs Covaxin. Eine Gruppe von Senatoren hatte Strafanzeige gegen Bolsonaro wegen des Verdachts auf Amtsmissbrauch gestellt. Er soll von Korruption im Zusammenhang mit dem staatlichen Kauf des Impfstoffes gewusst haben, aber nicht eingeschritten sein.

Der Covaxin-Deal stand zuletzt auch im Mittelpunkt eines parlamentarischen Untersuchungsausschusses, der die Handlungen und Unterlassungen von Präsident Bolsonaro in der Corona-Pandemie beleuchtet hat.

Diese Nachricht wurde am 04.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.