Die Nachrichten
Die Nachrichten

BrasilienZehntausende demonstrieren gegen Präsident Bolsonaro

Eine Person mit Totenkopf-Maske und einem Messer zwischen den Zähnen steht mit geballter und erhobener Faust vor anderen Demonstranten. Es ist Nacht.  (André Lucas / dpa)
Anti-Bolsonaro-Demonstranten in São Paulo. (André Lucas / dpa)

In Brasilien haben zehntausende Menschen gegen die Politik des rechtsextremen Präsidenten Bolsonaro demonstriert.

Die Kundgebungen in mindestens 16 Städten wurden von linken Parteien, Gewerkschaften und Studentenverbänden organisiert. In Reden und auf Transparenten warfen die Teilnehmer dem Präsidenten vor, durch seine Verharmlosung der Corona-Pandemie deren rasante Ausbreitung mitzuverantworten. Außerdem bezichtigten sie ihn, die Zerstörung des Amazonas-Regenwaldes sowie Rassismus und Gewalt in der Gesellschaft zu befördern.

Bolsonaros Popularitätswerte bei Umfragen sind in den vergangenen Monaten stark zurückgegangen. Brasilien verzeichnet mit mehr als 450.000 Todesfällen in Verbindung mit einer Covid-19-Erkrankung die zweithöchste Rate der Welt nach den USA.

Diese Nachricht wurde am 30.05.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.