Donnerstag, 24.01.2019
 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten
StartseiteAtelier neuer MusikModern, gegenwärtig, experimentell15.12.2018

Bremer Projektgruppe Neue Musik Modern, gegenwärtig, experimentell

Lautsprecher von einer Mülldeponie formen ein experimentelles Orchester. Die Bremer Projektgruppe Neue Musik hat es entwickelt. Seit fast 30 Jahren beschäftigt sich die Arbeitsgemeinschaft mit der Frage, was wirklich aktuelle zeitgenössische Musik sein kann. Ihre Antworten geben Sie theoretisch und praktisch.

Von Hanno Ehrler

das Bremer Lautsprecherorchester (Markus Colic)
Sammelsurium verschiedenster Boxen: das "Bremer Lautsprecher-Orchester". (Markus Colic)

Der Frage nach dem Gegenwärtigen geht die Projektgruppe Neue Musik (pgnm) vor allem in ihren Tagungen nach. Diese werden von Bremer Musikern, Komponisten und Wissenschaftlern organisiert, unter ihnen Christoph Ogiermann, Uwe Rasch und Brigitte Schulte-Hofkrüger. Dieses Jahr fand die pgnm-Tagung zum 20. Mal statt. das Thema: Der Ort, an dem Musik erklingt. Welchen Einfluss hat er auf die Kompositionen und auf ihre Wahrnehmung?

Musik und Theorie

Dabei soll nicht einfach nur Musik aufgeführt werden. die pgnm-Mitglieder sind sich einig darin, dass sich "in Kunst gesellschaftspolitische Zeittendenzen niederschlagen". Deshalb wird neben den Konzerten auch über Musik philosophiert und diskutiert. Forscher und Denker aus verschiedenen Disziplinen kommen zu Wort, dieses Jahr unter anderem der Theaterwissenschaftler Benjamin Wihstutz.

Diese Sendung finden Sie nach Ausstrahlung sieben Tage lang in unserer Mediathek.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk