Die Nachrichten
Die Nachrichten

"Brexit"EZB-Aufseher prüfen mögliche Folgen

Die Zentrale der Europäischen Zentralbank (picture-alliance / dpa / Frank Rumpenhorst)
Bankenaufseher der EZB prüfen laut "Handelsblatt" die Folgen eines Brexit. (picture-alliance / dpa / Frank Rumpenhorst)

Die Europäische Zentralbank untersucht nach einem Medienbericht, welche Risiken ein Austritt Großbritanniens aus der EU nach sich zöge.

Das "Handelsblatt" schreibt, die Bankenaufseher der EZB hätten bereits bei größeren Geldinstituten nachgefragt, wie sie auf ein solches Szenario vorbereitet seien. Bundesbank-Vorstand Dombret sagte der Zeitung, es wäre schlimm, wenn eine Aufsicht sich keine Gedanken mache. In dem Bericht heißt es weiter, die EZB wolle wissen, wie gut die Banken für extreme Kursbewegungen gerüstet seien, die der sogenannte "Brexit" nach sich ziehen könnte. Die Briten stimmen am 23. Juni in einem Referendum über den Verbleib in der EU ab.