Dienstag, 29. November 2022

Soziologe Heinz Bude
Regierungspolitik kann gesellschaftliche Solidarität schwächen

Die Bundesregierung betreibe in der Krise Entschädigungspolitik als Solidaritätspolitik, sagte der Soziologe Heinz Bude im Dlf. Das sei gefährlich. Die Menschen reagierten mit Ressentiments: Die da kriegen was, uns wird was genommen, andere bleiben ungeschoren.

Köhler, Michael | 07. September 2022, 17:44 Uhr

Vorstellung des Gruendungsdirektor des documenta-Institut, Heinz Bude, am 12.08.2020 in Kassel.
Der Soziologe Heinz Bude (IMAGO/epd-bild/AndreasxFischer)