Die Nachrichten

Deutschlandfunk24 Die Nachrichten

Die Nachrichten

BukarestTausende protestieren gegen Regierung

Tausende Menschen stehen auf einem Platz. Von oben ist grünes Licht zu sehen. Es sind Laserpointer der Demonstranten. (Vadim Ghirda / AP / dpa)
Menschen versammeln sich am zweiten Tag ihrer Proteste vor dem Regierungssitz und leuchten mit Laserlicht und Taschenlampen. (Vadim Ghirda / AP / dpa)

In Bukarest und einigen anderen Städten Rumäniens sind erneut mehrere tausend Menschen gegen die Regierung auf die Straße gegangen.

Allein vor dem Regierungssitz in der Hauptstadt kamen etwa 10.000 Menschen zusammen. Kundgebungen gab es auch in Cluj-Napoca und Sibiu. Die Proteste verliefen friedlich. Die Demonstranten fordern den Rücktritt der Regierung, der sie vorwerfen, nichts gegen die Korruption in Rumänien zu tun.

Die EU-Kommission forderte die Regierung in Bukarest auf, von der angestrebten Justizreform Abstand zu nehmen. Justizkommissarin Jourova sagte der Zeitung "Die Welt", die Pläne gefährdeten in ihrer Gesamtheit die Unabhängigkeit der Richter. Sollte das Vorhaben umgesetzt werden, würde die Gewaltenteilung beschädigt.