Die Nachrichten
Die Nachrichten

BundesregierungErkundungsbergwerk Gorleben wird endgültig stillgelegt

Ein Schild weist in Gorleben den Weg zum Erkundungsbergwerk. (dpa / picture alliance / Philipp Schulze)
Bergwerk Gorleben wird endgültig stillgelegt (dpa / picture alliance / Philipp Schulze)

Der lange als Atommüllendlager in Betracht gezogene Salzstock Gorleben wird endgültig stillgelegt.

Das teilte das Bundesumweltministerium in Berlin mit. Man habe entschieden, die Bundesgesellschaft für Endlagerung mit der Schließung des Erkundungsbergwerks zu beauftragen. Der Staatssekreträr im Umweltministerium, Flasbarth, sagte bei einem Besuch vor Ort, damit starteten nun die Planungen für den Rückbau des Bergwerks. Gorleben galt als potenzielles Atommüllendlager, im September 2020 wurde der dortige Salzstock jedoch im Rahmen der bundesweiten Endlagersuche als geologisch nicht geeignet ausgemustert. Nach dieser Entscheidung sollte geprüft werden, wie mit dem Bergwerk weiter zu verfahren sei. Eine weitere Verwendung wurde nun verworfen.

Diese Nachricht wurde am 17.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.