Die Nachrichten
Die Nachrichten

BundestagRecht auf Ganztagsbetreuung für Grundschüler beschlossen

Eine Schülerin meldet sich während des Unterrichts.  (picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul)
Grundschüler haben bald das Recht auf eine Ganztagsbetreuung. (picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Patrick Pleul)

Kinder, die ab dem Sommer 2026 eingeschult werden, sollen in den ersten vier Schuljahren einen Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung bekommen.

Der Bundestag hat das entsprechende Gesetz der großen Koalition beschlossen. Der Rechtsanspruch kommt ein Jahr später als geplant. Der Bund war damit den Ländern entgegengekommen. Diese hatten mehr Zeit wegen der hohen Kosten und auch wegen der praktischen Umsetzung gefordert. In einigen Bundesländern sind noch milliardenschwere Investitionen in Räume und Ausstattung nötig, und es müssen genügend Erzieherinnen und Erzieher gefunden werden. In manchen Ländern, vor allem im Osten Deutschlands, gibt es schon eine flächendeckende Betreuung.

Diese Nachricht wurde am 11.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.