Freitag, 25.06.2021
 
Seit 12:00 Uhr Nachrichten
StartseiteCampus & Karriere"Zwei Sprachen sind Pflicht"28.09.2015

Bundeswettbewerb Fremdsprachen"Zwei Sprachen sind Pflicht"

Für sprachinteressierte Schüler ist der Bundeswettbewerb Fremdsprache das, was für MINT-Interessierte "Jugend forscht" ist. In Bad Honnef wurden die Finalisten des jährlichen Wettbewerbs ermittelt. Eine Gewinnerin ist Nathalie Roigk.

Natalie Roigk im Gespräch mit Michael Böddeker

Willkommen in mehreren Sprachen (imago/Geisser)
Drei Aufgaben, mindestens zwei Sprachen - das sind die Voraussetzungen für Finallisten des Bundeswettbewerbs Sprache. (imago/Geisser)

In der Altersstufe ab der 10. Klasse sind rund 50 Schüler angetreten, die besten von insgesamt knapp 900 Teilnehmern. Heute Vormittag wurden dann die Gewinner bekanntgegeben, und es gab eine Feier zur Preisverleihung.

Für die nächste Runde kann man sich übrigens noch bis Anfang Oktober anmelden, die Infos dazu stehen auf bundeswettbewerb-fremdsprachen

Das gesamte Gespräch mit Nathali Roigk können Sie ab Sendedatum in unserem Audioarchiv noch mindestens sechs Monate nachhören. 

Äußerungen unserer Gesprächspartner geben deren eigene Auffassungen wieder. Der Deutschlandfunk macht sich Äußerungen seiner Gesprächspartner in Interviews und Diskussionen nicht zu eigen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk