Sonntag, 20.10.2019
 
Seit 13:30 Uhr Zwischentöne
StartseiteCampus & KarriereWunsch nach mehr Wertschätzung für die duale Ausbildung20.12.2018

Campus-AdventsserieWunsch nach mehr Wertschätzung für die duale Ausbildung

„Große Erwartungen: Weihnachtswünsche für die Bildung“, Teil 12

Wenn Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer, Schulleiter, Studierende oder Sozialpädagogen einen Wunsch frei hätten, was würden sie sich von den Bildungspolitikern wünschen? In der Reihe „Große Erwartungen: Weihnachtswünsche für die Bildung“ gibt es die Antworten.

Von Afanasia Zwick

Vier bunte Christbaumkugeln (dpa / picture-alliance / Ingo Wagner)
Was wünschen sich Lehrer, Schüler und Co. von der Bildungspolitik? „Campus und Karriere“ hat nachgefragt (dpa / picture-alliance / Ingo Wagner)
Mehr zum Thema

Campus-Adventsserie Mehr offene Stellen für Postdoktoranden

Campus-Adventsserie Bessere Vorbereitung auf das Referendariat

Campus-Adventsserie Mehr Zeit für Lehrer

Campus-Adventsserie Mehr Medienbildung an Schulen

Campus-Adventsserie Anspruchsvolles und vergleichbares Abitur

Campus-Adventsserie Weniger Reformen, mehr Zeit fürs Lehren

Es können nicht alle studieren - das sei auch gar nicht wünschenswert, findet der Präsident des hessischen Handwerktags. Denn für anspruchsvolle, technische Aufgaben brauche es immer noch gut ausgebildete Fachkräfte.

Bedarf nach gut ausgebildeten Fachkräften

Das System der dualen Ausbildung könne man daher gar nicht hoch genug schätzen. Der heutige Weihnachtswunsch lautet deswegen: Mehr Wertschätzung und Förderung für die duale Ausbildung durch Politik und Gesellschaft!

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk