Freitag, 22.01.2021
 
Seit 01:30 Uhr Tag für Tag

Themen

Neue Corona-Beschlüsse​Merkels Ruf als Krisenmanagerin steht auf dem Spiel

KOMMENTAR Wegen einer Mutante aus Großbritannien, über deren Verbreitung hierzulande wenig bekannt ist, sollen wir uns noch länger zusammenreißen. Diese Wissenslücke sei ein Problem, meint Theo Geers. Je öfter so etwas passiere, desto schwieriger werde es für Angela Merkel, die Menschen bei der Stange zu halten.

Corona-Gipfel der EU​Asselborn: Grenzschließungen zur Pandemie-Bekämpfung waren und sind falsch

INTERVIEW Die von Bundeskanzlerin Angela Merkel ins Gespräch gebrachten neuerlichen Grenzschließungen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie erzeugten Unmut, sagte Luxemburgs Außenminister Jean Asselborn im Dlf. Sie seien zudem nicht zielführend. Auch bei der Einführung eines Corona-Impfpasses in der EU habe er Bedenken.

EU-Coronagipfel​Suche nach Einigkeit beim Impfzertifikat

Beim Treffen der EU-Staats- und Regierungschefs wird auch über die Einführung eines EU-weit anerkannten Impfausweises diskutiert. Länder, die in besonderem Maße vom Tourismus leben wie Spanien, Griechenland und Portugal machen hier besonders Druck. Doch es gibt zahlreiche Einwände.

Newsblog zum Coronavirus​Niederlande verhängen Ausgangssperre

In den Niederlanden gilt ab Samstag erstmals seit dem Zweiten Weltkrieg eine nächtliche Ausgangssperre. Die britische Regierung vervierfacht die Strafen für Corona-Verstöße in England. Wegen der sich drastisch zuspitzenden Coronakrise werden in Portugal alle Kindertagesheime, Schulen und Universitäten geschlossen. Mehr in unserem Newsblog.

Nord Stream 2​Westphal (SPD): Fall Nawalny hat damit nichts zu tun

INTERVIEW Der Umgang Russlands mit Kreml-Kritiker Alexej Nawalny sei nicht zu tolerieren, sagte SPD-Energiepolitiker Bernd Westphal im Dlf. Es sei aber keine Lösung, Politik zu stark mit Nord Stream 2 zu verknüpfen. Ein Baustopp der Ostsee-Pipeline würde erst einmal den beteiligten Firmen schaden.

Entdecken Sie den Deutschlandfunk