Freitag, 21.09.2018
 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten
StartseiteCorsoAlltag und Digitales27.08.2018

Cartoons von Beck in KasselAlltag und Digitales

"Frauen werden evolutionstechnisch eher überleben als Männer", sagte der Karikaturist "Beck" im Dlf. Sie zetteln selten Kriege an, so Beck. Neben alltäglichen Beobachtungen und Kommentaren zum digitalen Zeitalter stellt der Leipziger Künstler gerne Frauen in den Mittelpunkt seiner Arbeiten.

Der Karikaturist Beck im Corsogespräch mit Susanne Luerweg

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Der Karikaturist Beck hält ein Buch in den Händen. Hinter im ist ein Kunstwerk zu sehen. (Yvonne Kuschel)
Der Karikaturist Beck (Yvonne Kuschel)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Der Leipziger Künstler Beck ist bekannt für seine Wortspiele und Assoziationen, die den Alltag in klaren Skizzen aufeben lassen. Frauen kommentieren häufig brenzlige Situationen und wirken den Männern gegenüber deutlich überlegen.

Teil des digitalen Kosmos

Seine Themen beleuchtet er von allen Seiten, dreht jeden Aspekt in viele Richtungen, sagte er im Dlf. Sein Zeichenstil habe sich in den letzten Jahren stark verändert, aber das sei auch gut so, betont Beck.

Vor dem digitalen Fortschritt habe er keine Angst, so Beck, und sei er ja auch Teil davon. Er nutze die sozialen Medien, allerdings habe er keine Lust auf Snapchat. Es sei ihm wichtig am Puls der Zeit zu bleiben, nur kein Stillstand, so der Karikaturist, dessen Arbeiten gerade in Kassel zu sehen sind.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk