Die Nachrichten
Die Nachrichten

CDU-Abgeordneter Willsch im Dlf"Brinkhaus' Wahl ist ein Aufbruchsignal"

Der CDU-Abgeordnete Klaus-Peter Willsch. (imago/Sven Simon)
Der CDU-Abgeordnete Klaus-Peter Willsch. (imago/Sven Simon)

Der CDU-Abgeordnete Willsch sieht in der Wahl von Ralph Brinkhaus zum neuen Vorsitzenden der Unionsfraktion im Bundestag ein Aufbruchssignal.

Willsch sagte im Deutschlandfunk, unter dem abgewählten Fraktionschef Kauder sei es zuletzt nur darum gegangen, die Reihen der Fraktion geschlossen zu halten. Die Talente der Abgeordneten seien nicht abgefragt worden. Die Abstimmung sei aber kein Votum gegen Bundeskanzlerin Merkel, sondern eines für die Fraktion gewesen. Der stellvertretende CDU-Vorsitzende Laschet wies Rufe aus der FDP zurück, wonach Merkel im Bundestag die Vertrauensfrage stellen solle. Sie habe das Vertrauen der Unionsabgeordneten, sagte Laschet im ZDF.

Brinkhaus hatte nach seiner Wahl angekündigt, die Positionen der Abgeordneten von CDU und CSU künftig offensiver gegenüber der Regierung zu vertreten. Gleichzeitig betonte er seinen Willen, Merkel zu unterstützen und die Regierung stark zu machen.