Die Nachrichten
Die Nachrichten

CDUMerz will weiter Parteitag im Dezember

Armin Laschet, Friedrich Merz und Norbert Röttgen stehen zusammen. (dpa/Michael Kappeler)
Die drei Kandidaten Norbert Röttgen, Friedrich Merz und Armin Laschet (v.l.) (dpa/Michael Kappeler)

Der Kandidat für den CDU-Vorsitz, Merz, fordert weiter einen Parteitag der Christdemokraten im Dezember.

Das Parteitreffen müsse noch in diesem Jahr stattfinden, sagte Merz in mehreren Fernsehinterviews. Im Dezember endeten die Mandate vieler Delegierter. Außerdem laufe die Amtszeit des Vorstands aus. Man brauche aber eine arbeitsfähige Partei. Merz erklärte, es gehe nicht um seine Person. Zugleich bekräftigte er seinen Vorwurf, es gebe Teile des Partei-Establishments, die verhindern wollten, dass er Parteivorsitzender werde.

Die CDU-Parteigremien hatten gestern entschieden, wegen der Corona-Pandemie den für den 4. Dezember geplanten Parteitag ins nächste Jahr zu verschieben.

Diese Nachricht wurde am 27.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.