Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

CDUZiemiak: Bislang zwei Bewerbungen für Parteivorsitz

Paul Ziemiak geht beim CDU-Bundesparteitag auf die Bühne. Im Hintergrund ein großes CDU-Logo.  (picture alliance/Rainer Jensen/dpa)
Paul Ziemiak bei einem CDU-Bundesparteitag (picture alliance/Rainer Jensen/dpa)

In der CDU-Parteizentrale haben sich bereits erste Interessenten für den Parteivorsitz gemeldet.

Es seien bislang zwei Initiativbewerbungen eingetroffen, sagte Generalsekretär Ziemiak den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Die beiden Kandidaten seien jedoch nicht bundesweit bekannt, hieß es weiter.

Die CDU-Vorsitzende Kramp-Karrenbauer will sich laut Deutscher Presse-Agentur am Dienstag mit dem früheren Unionsfraktionschef Merz treffen, um über ihre Nachfolge an der Parteispitze sowie die Kanzlerkandidatur zu sprechen.

Kramp-Karrenbauer selbst sagte am Abend im ARD-Fernsehen, sie werde in der kommenden Woche mit den drei potenziellen Kandidaten Gespräche führen. Neben Merz sind dies der nordrhein-westfälische Ministerpräsident Laschet und Bundesgesundheitsminister Spahn. Keiner von ihnen hat sich dazu öffentlich bisher eindeutig geäußert. Aus dem engstem Umfeld von Merz hieß es allerdings, er sei zu einer Bewerbung entschlossen.