Die Nachrichten
Die Nachrichten

ChinaWHO-Experten zur Erforschung der Ursprünge des Coronavirus in Wuhan eingetroffen

Leben in Wuhan - Menschen kaufen in der Innenstadt auf einem Markt ein (imago-images/Kyodo News)
Menschen mit Masken auf einem Markt in Wuhan (imago-images/Kyodo News)

Experten der Weltgesundheitsorganisation sind zur Erforschung der Ursprünge des Coronavirus in der chinesischen Metropole Wuhan eingetroffen.

Ursprünglich sollte die Mission bereits vergangene Woche beginnen, doch fehlende Genehmigungen der Chinesen verzögerten den Beginn. Die zehnköpfige Gruppe der WHO muss sich wegen der strikten Einreisebestimmungen zunächst für zwei Wochen in Quarantäne begeben.

In Wuhan war Ende 2019 erstmals ein Corona-Infektionsherd festgestellt worden. Wissenschaftler gehen davon aus, dass Fledermäuse die ursprünglichen Wirte der Coronaviren waren. Ungeklärt ist aber, welches Tier bei der Übertragung auf den Menschen als Zwischenwirt gedient haben könnte.

Ob Wuhan tatsächlich der Ausgangsort für die weltweite Pandemie war, ist weiter unklar. Zuletzt gab es auch Berichte über eine Patientin in Italien, die schon vor dem offiziellen Ausbruchsbeginn in China infiziert gewesen sein soll.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

+ Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 14.01.)
+ Hohe Corona-Infektionszahlen: Ist die Orientierung am Inzidenzwert 50 richtig? (Stand 05.01.)
+ Neue Regeln: So setzen die Länder die Beschlüsse um (Stand 11.01.)

Test und Schutz

+ Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 26.12.)
+ Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 9.1.)
+ Biontech und Pfizer: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 21.12.)
+ Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 06.01.)
+ Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests? (Stand: 13.01.)
+ Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 06.01.)
+ Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? (Stand: 13.01.)
+ Wirtschaft: Wie die Arbeitswelt mit den Infektionszahlen umgeht (Stand: 11.01.)

Ansteckung und Übertragung

+ Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 02.01.)
+ Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 17.12.)
+ Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 10.10.)
+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 09.01.)
+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 24.12.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 14.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.