Sonntag, 22.07.2018
 
Seit 06:10 Uhr Geistliche Musik
Startseite@mediasresSelfies selbst gemacht23.11.2017

Christian UlmenSelfies selbst gemacht

Ohne Selfies für Facebook, Twitter, Instagram und Snapchat ist man in der digitalen Welt ein Niemand. Wie aber gelingt das Selbstporträt der Gegenwart am besten. Nora Tschirner gibt unserem Kolumnisten Christian Ulmen wertvolle Tipps – und unseren HörerInnen auch.

Von Christian Ulmen

Selfies von Christian Ulmen (l) und Nora Tschirner (r) (Deutschlandfunk / Christian Ulmen, privat)
Christian Ulmen (l) und Nora Tschirner (r) geben Selfie-Tipps (Deutschlandfunk / Christian Ulmen, privat)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast
Mehr zum Thema

Alle anderen Kolumnen von Marina Weisband sowie die von Silke Burmester, Matthias Dell und Christian Ulmen finden Sie hier.

Sie erklärt, er lernt:

Die wichtigste Eigenschaft für ein gutes Selfie, sagt Nora Tschirner, sei auf jeden Fall "Auzentät": "Es muss halt super natürlich wirken." Im Durchschnitt brauche man dafür allerdings schon zwölf Versuche, um einen schönen Schnappschuss dabei zu haben.

Christian Ulmen erfährt außerdem, dass ihr Favorit im Moment das "Schlaf-Selfie" ist: mit ganz entspannenten Posen wie zum Beispiel "beide Arme über dem Kopf". Weitere völlig unironische Tipps fürs beste Selfie in der aktuellen Kolumne.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk