Seit 04:05 Uhr Radionacht Information

Mittwoch, 23.10.2019
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteKonzertdokument der WocheEin seltenes Geburtstagsgeschenk22.09.2019

Clara Schumann zum 200.Ein seltenes Geburtstagsgeschenk

Clara Schumanns 200. Geburtstag sorgt in diesem Jahr für besonders viele Konzerte und CD-Aufnahmen mit Musik der wichtigen Pianistin und Komponistin. Aribert Reimann hat ihr ein besonderes Geburtstagsgeschenk gemacht und drei ihrer Lieder für eine neue Besetzung bearbeitet.

Am Mikrofon: Jonas Zerweck

Eine Sängerin in einem roten Kleid steht vor einer braunen Kirchenwand. Links und recht von ihr sitzen Musiker eines Streichquartetts. Vorne im Bild sieht man die Köpfe des Publikums. (Katharina Trutzl)
Die Sopranistin Anna Lucia Richter umgeben vom Schumann-Quartett in der Neubaukirche in Würzburg. (Katharina Trutzl)
Mehr zum Thema

Clara Schumann zum 200. Geburtstag Nicht nur Ehefrau und Pianistin

Pianistin Clara Schumann Zwischen Selbstbestimmung und Ergebenheit

200. Geburtstag von Clara Schumann Die "superclevere" Pianistin

Zum 200. Geburtstag von Clara Schumann nähern sich das Schumann Quartett und Anna Lucia Richter auf besonderem Wege der Jubilarin. Sie interpretieren Liedtranskriptionen für Streichquartett und Sopran im Wechsel mit Briefen und Tagebucheinträgen. Durch die Lieder und Texte wird das Leben und Fühlen von Clara Schumann greifbar. Die Texte erklären die Umstände und Ereignisse, die Lieder drücken die emotionalen Zustände der Komponistin aus. Aber nicht nur von ihr. Neben die drei Lieder von Clara Schumann, stellen die Musiker Lieder von Claras Mann Robert Schumann, dem gemeinsamen Freund Johannes Brahms und ihrem späteren Liebhaber Theodor Kirchner. Die Bearbeitungen der Lieder stammen von Aribert Reimann; seine Transkriptionen der Lieder von Clara Schumann erlebten in diesem Konzert ihre Uraufführung.

Mozartfest Würzburg 2019

Clara Schumann
3 Lieder in der Bearbeitung von Aribert Reimann (Uraufführung)

Johannes Brahms
5 Ophelia-Lieder, WoO 22 in der Bearbeitung von Aribert Reimann

Theodor Kirchner / Aribert Reimann
Die schönen Augen der Frühlingsnacht. 6 Lieder von Theodor Kirchner für Sopran und Streichquartett bearbeitet und verbunden mit "Sieben Bagatellen" für Streichquartett von Aribert Reimann

Robert Schumann
6 Gesänge, op. 107 in der Bearbeitung von Aribert Reimann

Anna Lucia Richter, Sopran
Schumann Quartett
Birte Leest, Sprecherin

Aufnahme vom 13.6.2019 aus der Neubaukirche in Würzburg

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk