Donnerstag, 23.09.2021
 
Seit 19:05 Uhr Kommentar
StartseiteJazzSongs wie Champagner29.05.2021

Cole PorterSongs wie Champagner

Der brillante Komponist und Texter Cole Porter schrieb Lieder voll Raffinesse und tiefgründigem Witz. Viele davon wurden zu Standards. Welche Einspielungen haben Jazz-Geschichte geschrieben?

Am Mikrofon: Karsten Mützelfeldt

Ein Mann im Anzug sitzt in einem alten Kinosessel. Beine und Hände hat er überschlagen. (imago images/ Cinema Publishers Collection)
Seine scharfzüngigen Texte brachten ihm gelegentlich Probleme mit der Zensur ein: Cole Porter (imago images/ Cinema Publishers Collection)
Mehr zum Thema

Cologne Duets The Human Element

Eine Lange Nacht über Cole Porter "I get a kick out of you"

Lied & Chanson Neues aus der Welt der Lieder

Am 9. Juni 2021 jährt sich zum 130. Mal der Geburtstag von Cole Porter. "Night And Day", "Love For Sale", "I’ve Got You Under My Skin"... die Liste seiner Evergreens ist eindrucksvoll und lang. Die seltene Personalunion von Komponist und Texter hat der Beziehung zwischen Wort und Musik in seinem Werk einiges an Subtilität und Tiefe verliehen. Liebe und Lust, Herz und Schmerz sind auch bei ihm die wichtigsten Themen, doch seine Sicht darauf funkelt vor geistreichem Humor, Ironie und Sarkasmus - mal offen, mal angedeutet. Im ersten Teil der Sendung werden einige der bekanntesten und originellsten Jazz-Interpretationen seiner Songs vorgestellt, von Ella Fitzgerald und Charlie Parker über Don Grolnick und Jacky Terrasson bis zu Patricia Barber und Susi Hyldgaard.

Weitere Themen:

Alles im Einklang
Vom Saxofon-Quartett zum Bass-Orchester - Instrumentenfamilien unter sich

Der Sound der Exoten
Ukulelen,  Muscheln, Kastagnetten und andere seltene Instrumente im Jazz

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk