Samstag, 04.04.2020
 
Seit 18:10 Uhr Der Abend
StartseiteAtelier neuer MusikAvantgardist aus Montevideo21.03.2020

Coriún AharoniánAvantgardist aus Montevideo

Seit seiner Gründung 1986 in Freiburg engagiert sich das Ensemble Aventure für zeitgenössische Musik aus Lateinamerika. Initiiert wurde diese Neugier durch eine Begegnung mit Coriún Aharonián in Montevideo. Werke des Uruguayers hat Aventure vor kurzem im Deutschlandfunk auf CD eingespielt.

Am Mikrofon: Yvonne Petitpierre

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Ensemble Aventure (Marc Doradzillo )
Das Ensemble Aventure (Marc Doradzillo )
Mehr zum Thema

Michael Edwards Klangwelten Programmierte Symbiose von Tradition und Elektronik

Forum neuer Musik 2010 Auftragswerke für den Warschauer Herbst

Improvisation jenseits des Jazz Die Berliner Echtzeitmusik

Auf der Suche nach einem lateinamerikanischen Selbstverständnis des Komponierens greift Coriún Aharonián (1940–2017) immer wieder auf Kultur und Historie seiner uruguayischen Heimat zurück.

Für den Sohn aus Armenien stammender Eltern gehen gesellschaftliche Verantwortung und künstlerischer Anspruch stets Hand in Hand. Aharonians musikalische Sprache ist in der Idee des Widerstandes verwurzelt; in der Ablösung von Modellen europäischer Kompositionstradition.

Ungeachtet weitgehender klanglicher Kargheit charakterisiert seine Musik vor allem eine physische Kraft und Präsenz. Das Freiburger Ensemble Aventure hat kammermusikalische Werke des Komponisten neu eingespielt – im Rahmen seiner mit dem Deutschlandfunk und dem Label Wergo begonnenen Lateinamerika-Reihe.

Diese Sendung finden Sie nach Ausstrahlung 30 Tage lang in unserer Mediathek.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk