Die Nachrichten
Die Nachrichten

Corona-HochrisikogebieteZypern und ganz Portugal von der Liste gestrichen

Das RKI-Logo in blauer Schrift auf weißem Papier. (dpa/Marijan Murat)
Das RKI-Logo (dpa/Marijan Murat)

Die Bundesregierung streicht Zypern und zuletzt noch verbliebene Regionen in Portugal ab Sonntag von der Liste der Corona-Hochrisikogebiete.

Das teilte das Robert Koch-Institut am Vormittag in Berlin mit. Zugleich hieß es, neu als Hochrisikogebiete eingestuft würden Armenien, Venezuela, Guyana, Belize, Moldau, Barbados sowie Antigua und Barbuda . Nach einem Aufenthalt in entsprechenden Regionen gilt: Rückkehrer nach Deutschland, die nicht vollständig geimpft oder genesen sind, müssen für zehn Tage in Quarantäne. Sie können sich aber nach fünf Tagen mit einem negativen Test davon befreien.

Diese Nachricht wurde am 17.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.