Die Nachrichten
Die Nachrichten

Corona-InfektionszahlenForderungen nach härteren Corona-Regeln

Stühle auf dem Tisch - leeres Klassenzimmer der 2. Klasse einer Grundschule , geschlossen aufgrund Coronavirus Pandemie *** Chairs on the table empty classroom of the 2 class of a primary school, closed due to coronavirus pandemic MR:N (www.imago-images.de)
Trotz der Schulschließungen bleiben die Infektionszahlen hoch. (www.imago-images.de)

Vor den Bund-Länder-Beratungen über die Corona-Auflagen mehren sich Forderungen nach strengeren Regeln.

Unionsfraktionschef Brinkhaus sagte der "Neuen Osnabrücker Zeitung", man müsse versuchen, die neuen Virus-Varianten durch konsequente Maßnahmen rechtzeitig einzudämmen. Lieber jetzt einmal richtig anstatt eine Endlosschleife bis in den Sommer hinein, meinte der CDU-Politiker. Der Präsident des Deutschen Städtetags, Jung, sagte den Zeitungen der Funke-Mediengruppe, der Lockdown habe bisher zu wenig bewirkt. Es müsse deshalb überlegt werden, wo die Infektionen herkämen und ob weitere Bereiche in die Beschränkungen einbezogen werden müssten. Linksfraktionschef Bartsch verlangte mit Blick auf die Virus-Mutationen eine Beschränkung des Flugverkehrs. Außerdem müsse bei den Beratungen von Bundeskanzlerin Merkel mit den Regierungschefs der Länder die Situation in den Pflegeheimen ganz oben auf der Tagesordnung stehen.

Diese Nachricht wurde am 16.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.