Die Nachrichten
Die Nachrichten

CoronaKanzleramtschef Braun spricht von "Normalität" im Sommer

Helge Braun, Angela Merkel, Kabinett DEU, Deutschland, Germany, Berlin, 24.06.2020 Helge Braun, Chef des Bundeskanzleramtes CDU, und Angela Merkel, Bundeskanzlerin CDU, vor der Kabinettssitzung im Berliner Kanzleramt in Berlin. Im Rahmen der Coronakrise w (imago images / IPON)
Helge Braun, Angela Merkel, Kabinett DEU, Deutschland, Germany, Berlin, 24.06.2020 Helge Braun, Chef des Bundeskanzleram (imago images / IPON)

Kanzleramtsminister Braun hat eine vollständige Rücknahme der Corona-Beschränkungen für den Sommer unter Bedingungen in Aussicht gestellt.

Wenn jedem in Deutschland ein Impfangebot gemacht worden sei, dann könne man zur Normalität in allen Bereichen zurückkehren, sagte der CDU-Politiker den Zeitungen der Funke Mediengruppe. Voraussetzung sei allerdings, dass die Impfstoffhersteller ihre Lieferversprechen einhalten würden. Außerdem dürfe keine Mutante auftauchen, die den ganzen Impferfolg infrage stelle.

Braun äußerte sich auch zu den Schnelltests, die ab heute auch im Einzelhandel zu kaufen sind. Die Bereitstellung sei Sache der Länder, betonte der Kanzleramtsminister. Die Länder müssten die Tests auch selbst bestellen. Braun appellierte an die Bürgerinnen und Bürger, die Testmöglichkeiten intensiv wahrzunehmen.

Diese Nachricht wurde am 06.03.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.