Die Nachrichten
Die Nachrichten

Corona-MaßnahmenTürkei lockert in Provinzen mit niedrigem Risiko

Eine Frau und zwei Kinder mit Mundschutz (AP/Burhan Ozbilici)
Ausgangssperren werden teilweise gelockert (AP/Burhan Ozbilici)

Die Türkei lockert die Coronavirus-Restriktionen in Regionen mit niedrigen Zahlen bei den Neuinfektionen.

Ausgangssperren an Wochenenden würden in einigen Provinzen aufgehoben, erklärte Präsident Erdogan. Zudem könnten Restaurants und Cafés wieder eingeschränkt öffnen. Auch Schulen würden teilweise wieder geöffnet. Ausgangssperren am Abend bleiben landesweit bestehen. Seit Beginn der Pandemie haben sich in der Türkei von 84 Millionen Einwohnern 2,7 Millionen mit dem Coronavirus infiziert, rund 28.600 Todesfälle wurden im Zusammenhang mit Covid-19 gemeldet.

Diese Nachricht wurde am 02.03.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.