Die Nachrichten
Die Nachrichten

Corona-PandemieAb sofort gilt bei Einreise nach Deutschland die allgemeine Testpflicht

Am Grenzübergang Krusau – Kupfermühle steht bei der Einreise nach Deutschland ein Schild mit der Aufschrift "Covid-19 Pandemie Reiserückkehrer Bitte testen lassen". Die Einreise von Personen, die weder die dänische Staatsangehörigkeit noch Wohnsitz in Dän (Jörg Carstensen)
Fortan gilt bei Einreisen nach Deutschland eine Testpflicht. (Jörg Carstensen)

In Deutschland gilt seit heute eine allgemeine Nachweispflicht für Einreisende.

Alle Personen ab zwölf Jahren müssen bei ihrer Ankunft in Deutschland belegen können, dass bei ihnen das Übertragungsrisiko verringert ist, wie es in der Verordnung der Bundesregierung heißt. Dieser Nachweis kann durch eine vollständige Impfung, durch eine Bescheinigung als genesen oder durch ein negatives Testergebnis erbracht werden. Eine solche Vorgabe gab es bislang schon für alle Flugpassagiere. Nun gilt sie für alle Verkehrsmittel, also auch bei Einreisen per Auto oder Bahn. Mit der Maßnahme soll eine rasante Ausbreitung des Virus im Zuge der Urlaubssaison eingedämmt werden.

Bei einem Aufenthalt in Gebieten mit neuen, als besorgniserregend geltenden Virusvarianten ist zudem ein Testnachweis für alle Pflicht. In diesem Fall reicht es nicht, bereits genesen oder geimpft zu sein.

Diese Nachricht wurde am 01.08.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.