Die Nachrichten
Die Nachrichten

Corona-PandemieBundesgesundheitsminister Spahn: Lieferengpässe bei FFP2-Masken

Bundesgesundheitsminister mit Mund-Nasen-Schutz (picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt)
Jens Spahn (CDU), Bundesgesundheitsminister (picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Hendrik Schmidt)

Bei den besser schützenden FFP2-Masken kommt es derzeit offenbar vereinzelt zu Lieferengpässen.

Bundesgesundheitsminister Spahn sagte in Berlin, es könne "regional, lokal oder zeitlich" Schwierigkeiten geben, wenn alle an einem Tag das Gleiche kaufen wollten. Er sei aber optimistisch, dass grundsätzlich ausreichend Masken zur Verfügung stünden. Spahn verwies darauf, dass neben den FFP2-Masken auch jene vom Typ KN95 einen hohen Schutz böten.

Bund und Länder hatten gestern auch eine Pflicht zum Tragen medizinischer Masken in Geschäften, Gottesdiensten, Alten- und Pflegeheimen sowie in Bussen und Bahnen beschlossen.

Diese Nachricht wurde am 20.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.