Die Nachrichten
Die Nachrichten

Corona-PandemieMerkel besorgt wegen Delta-Variante des Coronavirus

Berlin: Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sitzt neben dem zugeschalteten Markus Söder (CSU), Ministerpräsident von Bayern bei der Pressekonferenz nach der Ministerpräsidentenkonferenz. (Michael Kappeler/dpa-pool/dpa)
Bundeskanzlerin Merkel und Bayerns Ministerpräsident Söder sehen die Delta-Variante des Coronavirus mit Sorge. (Michael Kappeler/dpa-pool/dpa)

Bundeskanzlerin Merkel sieht die Delta-Variante des Coronavirus mit Sorge.

Die CDU-Politikerin sagte nach Beratungen mit den Ministerpräsidentinnen und -präsidenten der Bundesländer, die Ausbreitung der zuerst in Indien nachgewiesenen Mutation in Deutschland werde sich wohl nicht verhindern lassen. Entscheidend sei aber, wann und unter welchen Bedingungen. Man befinde sich hier im Grunde in einem Wettlauf mit dem Impfen. Auch Bayerns Ministerpräsident Söder sagte, man nehme die Delta-Variante sehr ernst.

Zuvor hatte auch die Weltgesundheitsorganisation vor der Ausbreitung der Mutation gewarnt und darauf hingewiesen, dass möglicherweise nicht alle Impfstoffe dagegen wirksam seien. In Deutschland liegt der Anteil laut Robert-Koch-Institut derzeit bei 2,5 Prozent. In Großbritannien hat die Delta-Mutante inzwischen die anderen Varianten verdrängt.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

+ Covid-19: Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand 11.06.)
+ Öffnungen: Diese Lockerungen gelten für Geimpfte und Genesene (Stand 02.06.)

Reisen und Corona-Pandemie weltweit

+ Neue Einreisebestimmungen: Für wen die Quarantäne wegfällt - und was dazu notwendig ist (Stand 08.06.)
+ "Grünes Zertifikat": So soll das Reisen für Geimpfte in der EU künftig ablaufen (Stand 08.06.)
+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 04.06.)
+ Virusvariante: Wie gefährlich ist die indische Delta-Variante? (Stand: 06.06.)

Informationen zu Impfungen

+ Digitale Unterstützung: Portale und Tools sollen bei Suche nach Impfterminen helfen (Stand 08.06.)
+ Covid-19-Impfstoffe: Wann ist eine Auffrischungsimpfung gegen das Coronavirus nötig? (Stand 09.06)
+ Impfungen: Sollten Schwangere gegen das Coronavirus geimpft werden? (Stand 19.05.)
+ Impfstoffe: Worum es bei der Freigabe von Patenten geht (Stand 08.05.)
+ Impfungen: Was über die Nebenwirkungen der Impfstoffe bekannt ist (Stand 02.06.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 11.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.