Die Nachrichten
Die Nachrichten

Corona-PandemieReaktionen auf schnellere Impfungen für Lehrer und Kita-Personal

Masken und Jacken hängen im Flur der Schule an einem Kleiderhaken. (dpa/Inderlied/Kirchner-Media)
Schule in der Coronazeit. (dpa/Inderlied/Kirchner-Media)

Der Deutsche Lehrerverband und die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft haben es begrüßt, dass Beschäftigte an Kindertagsstätten sowie Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen schneller gegen das Coronavirus geimpft werden sollen.

Lehrerverbands-Chef Meidinger sprach in der "Bild"-Zeitung von einer überfälligen Entscheidung. Sie komme für das aktuelle Schuljahr viel zu spät. GEW-Chefin Tepe mahnte gegenüber dem RedaktionsNetzwerk Deutschland außerdem ein schnelleres Impftempo an.

Bund und Länder hatten sich darauf verständigt, die Lehrkräfte an Grund- und Förderschulen sowie die Kita-Beschäftigten nun in die Prioritätsgruppe zwei statt drei der Impf-Reihenfolge einzustufen. Dies solle im Schnellverfahren möglichst bis Mitte dieser Woche schon in die Corona-Impfverordnung aufgenommen werden, teilte der Vorsitzende der Gesundheitsministerkonferenz, Holetschek, mit. Kritisch äußerte sich der Vorstand der Stiftung Patientenschutz, Brysch. Er warnte davor, dass ohne parlamentarisch legitimierte Priorisierung immer mehr Berufsgruppen auf eine frühere Impfung dringen würden.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

+ Covid-19: Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand 23.02.)
+ Verlängerter Lockdown: Welche Regeln gelten und welche Öffnungsperspektiven gibt es? (Stand 17.02.)
+ Neue Regeln: Wie die Länder die Lockdown-Beschlüsse umsetzen (Stand: 23.02.)
+ Grenzkontrollen: Was es zu beachten gibt (Stand 15.02.)

Test und Schutz

+ Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 23.02.)
+ Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 12.02.)
+ Impfungen: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 16.02.)
+ Impfstoff von Astrazeneca: Berichte über Nebenwirkungen und Akzeptanzprobleme - Experten widersprechen (17.02.)
+ Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 15.02.)
+ Strategiewechsel: Sind Schnelltests der Durchbruch bei der Pandemiebekämpfung? (Stand 16.02.)
+ Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 30.01.)
+ Behandlung: Wie funktioniert ein Antikörper-Medikament und wann ist es sinnvoll? (Stand 25.01.)
+ Wirtschaft: Wie die Arbeitswelt mit den Infektionszahlen umgeht (Stand: 16.02.)

Ansteckung und Übertragung

+ Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 17.02.)
+ Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 09.02.)
+ Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 22.01.)
+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 05.02.)
+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 17.02.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 23.02.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.