Die Nachrichten
Die Nachrichten

CoronaSieben-Tage-Inzidenz gesunken

Röhrchen für Corona-Tests in einem Labor (picture alliance/dpa/Hendrik Schmidt)
Röhrchen für Corona-Tests in einem Labor (picture alliance/dpa/Hendrik Schmidt)

Die bundesweite Sieben-Tage-Inzidenz bei den Corona-Infektionen ist leicht gesunken.

Sie liegt nach Angaben des Robert Koch-Instituts jetzt bei 77,9. Am Vortag betrug der Wert 81,1. Die Gesundheitsämter meldeten mehr als 12.400 neue Ansteckungen.

Den Angaben zufolge starben 83 weitere Menschen im Zusammenhang mit dem Virus. Damit stieg die Zahl der Corona-Toten seit Beginn der Pandemie auf hierzulande mehr als 92.700.

Die Zahl der in Kliniken aufgenommenen Corona-Patienten je 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen gab das RKI zuletzt mit 1,86 an.

Diese Nachricht wurde am 15.09.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.