Die Nachrichten
Die Nachrichten

CoronakriseBündnis legt Konzept für Rückkehr von Zuschauern in Sport- und Kultur-Veranstaltungen vor

Zuschauer mit Alltagsmaske, Mund- und Nasenschutz auf Tribüne, beim Spiel in der 1. Runde des DFB-Pokal 2020/21, 14.09.2020, Rudolf-Harbig-Stadion, Dresden, GER, Fussball 1. Runde DFB-Pokal 2020/21 Dynamo Dresden vs Hamburger SV DFB / DFL REGULATIONS PROH (imago images / foto2press)
Wann können Zuschauer zurückkehren? (imago images / foto2press)

Ein Bündnis aus Kultur, Sport und Wissenschaft hat ein Konzept für die Rückkehr von Zuschauern bei kulturellen und sportlichen Großveranstaltungen vorgestellt.

Es wird getragen von 20 Wissenschaftlern und knapp 40 Institutionen wie dem Deutschen Fußball-Bund, dem Deutsche Bühnenverein oder namhaften Musikfestivals wie Wacken und Rock am Ring. Von Seiten der Organisatoren hieß es, trotz der seit einem Jahr andauernden Corona-Krise gebe es bisher keine Perspektiven für eine kontrollierte Öffnung. In der Studie würden wissenschaftliche Erkenntnisse und strikte Hygiene-Auflagen berücksichtigt. An dem Ansatz wirkten Expertinnen und Experten etwa aus den Bereichen Infektiologie und Virologie, Raumlufttechnik, Gesundheitsökonomie, Sport- und Kulturwissenschaften sowie Rechtswissenschaften mit. Man verstehe die Initiative als Anregung und mögliche Grundlage für die Politik, intelligente Öffnungsperspektiven aus dem Lockdown zu erörtern, hieß es weiter.

Der Leitfaden umfasst ein Basiskonzept, das bei geschlossenen Räumen für jeden Veranstaltungsort spezielle Hygiene-, Lüftungs- und Infektionsschutzregeln vorsieht. Hinzu kommen personalisierte Tickets und die Pflicht zum Tragen medizinischer Masken. Das sogenannte Maximalmodell erfordert zusätzlich etwa verbindliche Antigen-Tests vor jeder Veranstaltung. Hier wäre dem Papier zufolge dann auch eine Volllauslastung von Opern, Konzerten und Sportereignissen denkbar.

Lesetipp

Sie können die gemeinsame Pressemitteilung der Verbände hier nachlesen. Dort kann auch der Leitfaden heruntergeladen werden.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

+ Covid-19: Aktuelle Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand 23.02.)
+ Verlängerter Lockdown: Welche Regeln gelten und welche Öffnungsperspektiven gibt es? (Stand 17.02.)
+ Neue Regeln: Wie die Länder die Lockdown-Beschlüsse umsetzen (Stand: 23.02.)
+ Grenzkontrollen: Was es zu beachten gibt (Stand 15.02.)

Test und Schutz

+ Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 23.02.)
+ Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 12.02.)
+ Impfungen: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 16.02.)
+ Impfstoff von Astrazeneca: Berichte über Nebenwirkungen und Akzeptanzprobleme - Experten widersprechen (17.02.)
+ Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 15.02.)
+ Strategiewechsel: Sind Schnelltests der Durchbruch bei der Pandemiebekämpfung? (Stand 16.02.)
+ Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 30.01.)
+ Behandlung: Wie funktioniert ein Antikörper-Medikament und wann ist es sinnvoll? (Stand 25.01.)
+ Wirtschaft: Wie die Arbeitswelt mit den Infektionszahlen umgeht (Stand: 16.02.)

Ansteckung und Übertragung

+ Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 17.02.)
+ Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 09.02.)
+ Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 22.01.)
+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 05.02.)
+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 17.02.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 23.02.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.