Die Nachrichten
Die Nachrichten

CoronavirusCurevac sieht Impfstoff zu Unrecht in der Kritik

Injektionsflaschen mit dem Corona-Impfstoff des Tübinger Herstellers Curevac (Symbolbild) (picture alliance / Bildagentur-online/Ohde)
Injektionsflaschen mit dem Corona-Impfstoff des Tübinger Herstellers Curevac (Symbolbild) (picture alliance / Bildagentur-online/Ohde)

Das Pharmaunternehmen Curevac hat dem Eindruck widersprochen, die Wirksamkeit seines Corona-Impfstoffes sei unzureichend.

Kein anderes Vakzin sei an so vielen Virusvarianten getestet worden, sagte Curevac-Vorstandschef Haas der Deutschen Presse-Agentur. Deshalb sei es faktisch nicht korrekt, die Zahlen der vorläufigen Wirksamkeit der verschiedenen Produkte nebeneinander zu stellen. In der Studie zum Curevac-Impfstoffkandidaten seien 29 Virusvarianten enthalten.

Laut einer Zwischenanalyse weist das Präparat eine Wirksamkeit von 47 Prozent auf.

Diese Nachricht wurde am 18.06.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.