Die Nachrichten
Die Nachrichten

CoronavirusRKI meldet fast 15.000 Infektionen

19.08.2020, Hamburg: Eine Mitarbeiterin testet bei einem Medientermin im neuen, kommerziellen Covid-19-Testzentrum am Flughafen Hamburg einen Urlauber nach seiner Rückkehr. Das Angebot des kommerziellen Unternehmens Centogene richtet sich an Reiserückkehrer aus Ländern, die vom Robert Koch-Institut als Nicht-Risikogebiet eingestuft sind und an Passagiere, die ihre Reise von Hamburg aus antreten und ein Zertifikat in ihrem Zielland benötigen. (picture alliance / dpa / Christian Charisius)
Ein Corona-Test (picture alliance / dpa / Christian Charisius)

Das Robert Koch-Institut hat heute früh 14.714 Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages gemeldet.

Das wäre ein neuer Rekordwert. Aufgrund von Übermittlungsfehlern zwischen dem RKI und einigen Gesundheitsämtern am Vortag wurden jedoch einige Fälle nachgemeldet. Wie viele es waren, ist derzeit unklar. Die Zahl der Toten im Zusammenhang mit dem Coronavirus überschritt laut dem RKI die Grenze von 10.000 Opfern. Gemeldet wurden 49 neue Todesfälle - so viele wie am Tag zuvor.

Nach Angaben der Deutschen Interdisziplinären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin befinden sich 1.121 Patienten in intensivmedizinischer Behandlung, das sind 91 mehr als zuvor. 478 von ihnen werden beatmet.

Diese Nachricht wurde am 24.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.