Die Nachrichten
Die Nachrichten

CoronavirusTourismus-Beauftragter rechnet nicht mit Reisen an Ostern

Thomas Bareiß, Tourismus-Beauftrager der Bundesregierung (picture alliance / dpa / Patrick Seeger)
Tourismus-Beauftragter Bareiß rechnet mit wenig Reisen an Ostern (picture alliance / dpa / Patrick Seeger)

Der Tourismus-Beauftragte der Bundesregierung, Bareiß, bezweifelt, dass angesichts der Corona-Pandemie Urlaub in den Osterferien wieder möglich sein wird.

Reisen sei in den nächsten zwei, drei Monaten noch sehr schwer vorstellbar, sagte er dem Fernsehsender RTL. Mit Besserung rechne er erst ab den Pfingstferien. Im Sommer werde Urlaub in Deutschland aber wieder möglich sein, betonte der CDU-Politiker. Wenn im zweiten Quartal die meisten Menschen geimpft seien, werde es eine Sicherheit für das Reisen geben. Ob man dann auch Fernziele ansteuern könne, hänge von der Lage im jeweiligen Reiseland ab.

Das Reisejahr 2021 werde "immer noch sehr, sehr außergewöhnlich sein", sagte der Parlamentarische Staatssekretär im Bundeswirtschaftsministerium weiter. Sicherheit gehe vor. Auch die Tourismusbranche selbst habe ein Interesse daran, dass Urlauber gesund wieder nach Hause kämen.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

+ Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 11.01.)
+ Hohe Corona-Infektionszahlen: Ist die Orientierung am Inzidenzwert 50 richtig? (Stand 05.01.)
+ Neue Regeln: So setzen die Länder die Beschlüsse um (Stand 09.01.)

Test und Schutz

+ Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 26.12.)
+ Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 9.1.)
+ Biontech und Pfizer: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 21.12.)
+ Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 06.01.)
+ Was bringen nächtliche Ausgangssperren (Stand 05.12.)
+ Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests? (Stand: 18.11.)
+ Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 06.01.)
+ Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? (Stand: 09.01.)
+ Wirtschaft: Wie die Arbeitswelt mit den Infektionszahlen umgeht (Stand: 11.01.)

Ansteckung und Übertragung

+ Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 02.01.)
+ Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 17.12.)
+ Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 10.10.)
+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 30.12.)
+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 24.12.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 11.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.