Die Nachrichten
Die Nachrichten

Covid-19Bayern schickt Kreis Berchtesgaden in "Lockdown"

Die Pfarrkirche St. Sebastian in Ramsau. (blickwinkel)
Beliebtes Fotoobjekt der Touristen: die Pfarrkirche St. Sebastian in Ramsau. (blickwinkel)

Im bayerischen Kreis Berchtesgadener Land gelten wegen extrem gestiegener Corona-Infektionszahlen ab heute Mittag wieder strikte Ausgangsbeschränkungen.

Das Verlassen der eigenen Wohnung sei dann nur noch bei Vorliegen triftiger Gründe erlaubt, teilte Agrarministerin Kaniber nach einer Krisensitzung mit dem Landratsamt und der Regierung von Oberbayern gestern Abend in Bad Reichenhall mit. Zudem müssen nach Angaben von Landrat Kern Schulen und Kitas schließen. Es solle lediglich eine Notbetreuung geben. Auch Freizeiteinrichtungen sowie Restaurants dürften nicht mehr öffnen.

Im Kreis Berchtesgaden lag die Zahl der Neuinfizierten pro 100.000 Einwohner binnen sieben Tagen heute laut Robert Koch-Institut bei rund 252. Der Kreis gehört damit zu den Regionen mit den bundesweit höchsten Sieben-Tage-Inzidenzen.

Diese Nachricht wurde am 20.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.