Die Nachrichten
Die Nachrichten

Covid-19Fraunhofer-Institut stellt neuen Corona-Schutz für Arbeitsplätze vor

Ein Kassiererin arbeitet unter einer Plastikfolie, um sich vor Coronaviren zu schützen. (dpa / Frank Molter)
Noch wird in Supermärkten teils unter Plastikfolie gearbeitet. Eine Neuentwicklung des Fraunhofer-Instituts verspricht eine technische Lösung über einen Schutzschirm aus gefilterter Luft. (dpa / Frank Molter)

Das Fraunhofer-Institut hat einen neuartigen Corona-Schutz für den Arbeitsplatz entwickelt.

Er soll insbesondere Menschen zugute kommen, die an einer Kasse oder an einem Schalter arbeiten und dort besonders gefährdet sind. Am Fraunhofer-Institut für Bauphysik wurde für diese Situationen eine Art Luftschleuse entwickelt, die Arbeitsplätze von der Umgebung abschirmt.

Die Forschenden sprechen von einem handlichen und mobilen Gerät auf Rollen. Es saugt Raumluft an und filtert sie. Die virenfreie Luft strömt dann von oben um den Arbeitsplatz herum und verhindert, dass Raumluft aus der Umgebung den Arbeitsplatz erreicht. Der sogenannte "Schutzhimmel" wird auf der digitalen Messe BAU ab Mittwoch dieser Woche der Öffentlichkeit präsentiert.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

+ Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland (Stand: 11.01.)
+ Hohe Corona-Infektionszahlen: Ist die Orientierung am Inzidenzwert 50 richtig? (Stand 05.01.)
+ Neue Regeln: So setzen die Länder die Beschlüsse um (Stand 11.01.)

Test und Schutz

+ Schutz: Die Impfverordnung: Wer wird zuerst geimpft, wer später? (Stand: 26.12.)
+ Termine: Wie, wann und wo kann ich mich impfen lassen? (Stand: 9.1.)
+ Biontech und Pfizer: Was über Nebenwirkungen des Corona-Impfstoffs bekannt ist (Stand: 21.12.)
+ Schutz: So steht es um die Entwicklung von Impfstoffen gegen das Coronavirus (Stand: 06.01.)
+ Was bringen nächtliche Ausgangssperren (Stand 05.12.)
+ Corona-Infektionsgeschehen: Wie zuverlässig sind die Tests? (Stand: 18.11.)
+ Erkrankte: Neue Erkenntnisse bei der Suche nach Medikamenten (Stand: 06.01.)
+ Wie ist die Lage in den Krankenhäusern? (Stand: 09.01.)
+ Wirtschaft: Wie die Arbeitswelt mit den Infektionszahlen umgeht (Stand: 11.01.)

Ansteckung und Übertragung

+ Virus-Varianten: Wie gefährlich sind die neuen Mutationen des Coronavirus? (Stand: 02.01.)
+ Gegner von Infektionsschutz-Maßnahmen: Was AfD und Querdenker mit Verbreitung des Coronavirus in Deutschland zu tun haben (Stand: 17.12.)
+ Übertragung: Welche Rolle Aerosole spielen (Stand: 10.10.)
+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus wirklich? (Stand: 30.12.)
+ Reisewarnung: Die aktuelle Liste der Risikogebiete (Stand 24.12.)

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.

Diese Nachricht wurde am 11.01.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.