Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Covid-19Haseloff warnt vor einem "zweiten Lockdown"

Leere Stühle eines Cafés auf der Königsallee in Düsseldorf. (Imago / imageBROKER / Karl F. Schöfmann)
Bringt der Herbst neue Einschränkungen? (Imago / imageBROKER / Karl F. Schöfmann)

Der Ministerpräsident von Sachsen-Anhalt, Haseloff, hat wegen des Anstiegs der Coronavirus-Infektionen vor der Verhängung einer neuen Ausgangssperre gewarnt. Derweil beginnen die kostenlosen Tests für zurückkehrende Urlauber.

Bei Infektionsherden müsse schnell und differenziert auf lokaler Ebene reagiert werden, sagte der CDU-Politiker Haseloff den Zeitungen der Funke-Mediengruppe. Einen "zweiten Lockdown", so Haseloff, könne sich Deutschland nicht leisten. Die Wirtschaft würde dies kaum verkraften.

Der Präsident des Deutschen Instituts für Wirtschaftsforschung, Fratzscher, sagte der "Rheinischen Post", eine zweite Welle könnte wirtschaftlich schädlicher sein als die erste. Viele Unternehmen seien angeschlagen, hätten hohe Schulden und kaum mehr Rücklagen. Der Direktor des Instituts der deutschen Wirtschaft, Hüther, ergänzte, ein zweiter bundesweiter Lockdown sei weder gesellschaftlich noch wirtschaftlich zu verantworten.

Ab heute können sich aus dem Ausland zurückkehrende Urlauber kostenlos auf das Coronavirus testen lassen. dies gilt für alle Auslandsreisen, also nicht nur für Aufenthalte in Risikogebieten. Hintergrund ist eine Verordnung von Bundesgesundheitsminister Spahn. Die Tests sind für alle Rückreisenden auch ohne Symptome innerhalb von 72 Stunden nach der Ankunft in Deutschland möglich. Sie werden etwa in Einrichtungen an Flughäfen, in Gesundheitsämtern sowie Arztpraxen durchgeführt. Bezahlt werden die Tests zunächst von den gesetzlichen Krankenkassen, die Finanzierung soll durch Bundeszuschüsse sichergestellt werden.

Für Rückkehrer aus Corona-Riskogebieten sollen die Tests ab der kommenden Woche verpflichtend werden. Die entsprechende Anordnung werde derzeit noch abgestimmt, heißt es aus dem Gesundheitsministerium.

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

Urlaub und Freizeit

+ Reisen: Die aktuellen Regelungen in Deutschland
+ Infektionszahlen und Einreise: Wie ist die Lage in den Urlaubsländern
+ Unterwegs: Welche Regeln in der Bahn und im Flugzeug gelten
+ Maskenpflicht in Bussen und Bahnen: Wer setzt sie eigentlich durch?
+ Tourismus: Reise-Kunden können weiter Geld zurück verlangen

Zahlen und Daten zur Coronavirus-Pandemie

+ Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland
+ Deutschland: Warum die Todesrate durch das Coronavirus in Deutschland vergleichsweise niedrig ist
+ Unentdeckte Infizierte: Wie hoch die Dunkelziffer bei den Coronavirus-Infektionen ist
+ Welche Zahlen wir zum Coronavirus nennen und warum
+ Desinformation: Warum Bill Gates zum Ziel von Verschwörungstheoretikern geworden ist

Ansteckung und Übertragung

+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus?
+ Spätfolgen: Wie sehen die Langzeitfolgen einer Corona-Infektion aus?
+ Prävention: Wie es derzeit um eine Zweite Welle beim Coronavirus steht
+ Kinder: Wie es um die Gefahr der Ansteckung und Verbreitung bei ihnen steht
+ Tröpfcheninfektion oder Schwebeteilchen: Welche Rolle spielen Aerosol-Partikel bei der Übertragung?
+ Ausbreitung: Wie gefährlich sind Superspreader in der Corona-Pandemie?
+ Einkaufswagen und Co.: Wie lange sich das Coronavirus auf Oberflächen hält

Test und Schutz

+ Herbst: Was zu tun ist, wenn Corona und Grippewelle aufeinandertreffen
+ Tests: Wie sinnvoll sind Corona-Massentests für alle?
+ Tests: Wo man sich testen lassen kann
+ Impfung: So weit ist die Forschung
+ Behandlung: Wie weit ist die Suche nach Medikamenten gegen Covid-19?
+ Gesichtsmasken: Was man zu Schutzmasken wissen sollte

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.