Die Nachrichten
Die Nachrichten

Covid-19Impfkommission: AstraZeneca-Vakzin auch für über 65-Jährige

Ein Mann wird mit einer Dosis eines Covid-19 Impfstoffes geimpft. (dpa-Bildfunk / Marijan Murat)
AstraZenaca-Vakzin auch für über 65-Jährige (dpa-Bildfunk / Marijan Murat)

Die Ständige Impfkommission hat ihre Empfehlungen für die Verwendung des Corona-Impfstoffs von AstraZeneca geändert.

So sollen Menschen, die eine Infektion bereits durchgemacht haben, frühestens sechs Monate nach der Diagnose das Vakzin erhalten, allerdings nur eine Dosis. Eigentlich sind bei dem AstraZeneca-Mittel zwei Impfungen notwendig. Die STIKO-Experten empfehlen zudem, den Impfstoff für alle Altersgruppen - und damit auch für Über-65-Jährige - freizugeben. Zur Begründung hieß es, es gebe nun robuste Ergebnisse und Daten durch die breite Anwendung des Impfstoffs in England und Schottland. Bundesgesundheitsminister Spahn begrüßte, dass Ältere nun schneller geimpft werden könnten. Er kündigte an, die Impfverordnung entsprechend zu ändern.

Diese Nachricht wurde am 04.03.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.