Die Nachrichten
Die Nachrichten

Covid-19Israel, Dänemark und Österreich vereinbaren Impfstoff-Allianz

Die dänische Regierungschefin Frederiksen, Österreichs Bundeskanzler Kurz und  Israels Premierminister Netanjahu (Dragan Tatic/BUNDESKANZLERAMT/APA)
Die dänische Regierungschefin Frederiksen, Österreichs Bundeskanzler Kurz und Israels Premierminister Netanjahu (Dragan Tatic/BUNDESKANZLERAMT/APA)

Israel, Dänemark und Österreich haben eine Allianz bei der Produktion von Impfstoffen vereinbart.

Das erklärte Regierungschef Netanjahu nach Gesprächen mit dem österreichischen Kanzler Kurz und der dänischen Amtskollegin Frederiksen in Jerusalem. Andere Staaten könnten sich der Gruppe anschließen, betonte Netanjahu. Geplant ist demnach ein Forschungs- und Entwicklungsfonds. Kurz hatte vor seiner Reise nach Israel erklärt, die Europäische Arzneimittelagentur sei bei den Zulassungen von Vakzinen zu langsam gewesen. Frankreich kritisierte die geplante Zusammenarbeit der drei Länder. Die Impfstoffbeschaffung müsse weiterhin im europäischen Rahmen erfolgen, hieß es von Seiten den Außenministeriums in Paris.

Diese Nachricht wurde am 04.03.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.