Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Covid-19Lauterbach (SPD): Auf Superspreader konzentrieren - Nachtelefonieren von Einzelkontakten "völlig ineffizient"

Der SPD-Gesundheitspolitiker und Epidemiologe Karl Lauterbach bei einem Pressestatement. (imago images / Reiner Zensen)
Der SPD-Gesundheitspolitiker und Epidemiologe Karl Lauterbach fordert bei der Bekämpfung der Pandemie einen Strategiewechsel. (imago images / Reiner Zensen)

Angesichts steigender Infektionszahlen in Deutschland fordert der SPD-Gesundheitsexperte Lauterbach einen Strategiewechsel bei der Pandemiebekämpfung.

Das Nachtelefonieren von Einzelkontakten sei völlig ineffizient, sagte Lauterbach dem Nachrichtenmagazin "Der Spiegel". Vielmehr sollten sich die Gesundheitsämter auf die sogenannten Superspreader konzentrieren. Auf jene hochansteckenden Infizierten also, die bei Gruppentreffen oft dutzende Menschen ansteckten. Das kann auch an den Bedingungen bei dem Treffen liegen (schlechte Belüftung, geringer Abstand, kein Mund-Nasen-Schutz etc.)

Einzelüberträger hätten für das exponentielle Wachstum überhaupt keine Bedeutung. Derzeit hechele man hierzulande der Pandemie hinterher. Lauterbach zufolge befindet sich Deutschland längst am Anfang einer zweiten Welle. Steuere man nun nicht um, müsse man mit einem flächendeckenden heftigen Ausbruch des Coronavirus rechnen.

Teilnahme an Superspreader-Veranstaltungen abfragen

Konkret schlägt Lauterbach folgendes Vorgehen vor: Wenn jemand getestet werde, müsse man zur gleichen Zeit mithilfe eines Formblattes direkt abfragen, ob diejenige Person eine größere Veranstaltung wie eine Chorprobe, eine Hochzeits - oder Trauerfeier besucht habe oder Lehrer in einer Schule sei. Falle der Test dieser Person dann positiv aus, müssten alle weiteren Teilnehmer der besagten Veranstaltung unverzüglich in Quarantäne geschickt werden - und das noch vor ihrem eigenen Test: "Nur so verhindern wir, dass sie in der Zeit, da sie infektiös sein können, das Virus weitergeben."

Weiterführende Artikel zum Coronavirus

Wir haben ein Nachrichtenblog angelegt. Das bietet angesichts der zahlreichen Informationen einen Überblick über die wichtigsten aktuellen Entwicklungen.

Urlaub und Freizeit

+ Reisen: Die aktuellen Regelungen in Deutschland
+ Infektionszahlen und Einreise: Wie ist die Lage in den Urlaubsländern
+ Unterwegs: Welche Regeln in der Bahn und im Flugzeug gelten
+ Maskenpflicht in Bussen und Bahnen: Wer setzt sie eigentlich durch?
+ Tourismus: Reise-Kunden können weiter Geld zurück verlangen

Zahlen und Daten zur Coronavirus-Pandemie

+ Aktuelle Entwicklungen: Zahlen zum Coronavirus in Deutschland
+ Deutschland: Warum die Todesrate durch das Coronavirus in Deutschland vergleichsweise niedrig ist
+ Unentdeckte Infizierte: Wie hoch die Dunkelziffer bei den Coronavirus-Infektionen ist
+ Welche Zahlen wir zum Coronavirus nennen und warum
+ Desinformation: Warum Bill Gates zum Ziel von Verschwörungstheoretikern geworden ist

Ansteckung und Übertragung

+ Übersterblichkeit: Wie tödlich ist das Coronavirus?
+ Spätfolgen: Wie sehen die Langzeitfolgen einer Corona-Infektion aus?
+ Prävention: Wie es derzeit um eine Zweite Welle beim Coronavirus steht
+ Kinder: Wie es um die Gefahr der Ansteckung und Verbreitung bei ihnen steht
+ Tröpfcheninfektion oder Schwebeteilchen: Welche Rolle spielen Aerosol-Partikel bei der Übertragung?
+ Ausbreitung: Wie gefährlich sind Superspreader in der Corona-Pandemie?
+ Einkaufswagen und Co.: Wie lange sich das Coronavirus auf Oberflächen hält

Test und Schutz

+ Herbst: Was zu tun ist, wenn Corona und Grippewelle aufeinandertreffen
+ Tests: Wie sinnvoll sind Corona-Massentests für alle?
+ Tests: Wo man sich testen lassen kann
+ Impfung: So weit ist die Forschung
+ Behandlung: Wie weit ist die Suche nach Medikamenten gegen Covid-19?
+ Gesichtsmasken: Was man zu Schutzmasken wissen sollte

Die Dlf-Nachrichten finden Sie auch bei Twitter unter: @DLFNachrichten.