Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

Covid-19Legendäres Maracanã-Stadion in Rio könnte Corona-Kranke aufnehmen

Flamengo Rio de Janeiro gegen Fluminense im Maracana-Stadion von Rio. Das Stadion ist halb voll, obwohl es um nicht viel geht. (Deutschlandradio / Carsten Upadek)
Flamengo Rio de Janeiro gegen Fluminense im Maracana-Stadion von Rio. (Archivbild) (Deutschlandradio / Carsten Upadek)

Das Maracanã-Stadion in Rio de Janeiro, in dem die Endspiele der Fußball-Weltmeisterschaften 1950 und 2014 ausgetragen wurden, könnte zur Unterkunft für Coronavirus-Patienten werden.

Der Verein Flamengo Rio de Janeiro teilte mit, er habe sein Trainingszentrum und das Stadion dem Bundesstaat und der Stadt für ein solches Projekt zur Verfügung gestellt. Flamengo verwaltet das Maracanã derzeit zusammen mit Fluminense. Auch andere brasilianische Klubs wie Botafogo, Corinthians und Santos haben bundesstaatlichen und kommunalen Behörden im Kampf gegen das Coronavirus ihre Einrichtungen angeboten.