Die Nachrichten
Die Nachrichten

Covid-19Mehr als 11.000 neue Coronavirus-Infektionen

19.08.2020, Hamburg: Eine Mitarbeiterin testet bei einem Medientermin im neuen, kommerziellen Covid-19-Testzentrum am Flughafen Hamburg einen Urlauber nach seiner Rückkehr. Das Angebot des kommerziellen Unternehmens Centogene richtet sich an Reiserückkehrer aus Ländern, die vom Robert Koch-Institut als Nicht-Risikogebiet eingestuft sind und an Passagiere, die ihre Reise von Hamburg aus antreten und ein Zertifikat in ihrem Zielland benötigen. (picture alliance / dpa / Christian Charisius)
Ein Corona-Test (picture alliance / dpa / Christian Charisius)

Die Zahl der Neuinfektionen mit dem Coronavirus in Deutschland ist binnen eines Tages auf 11.287 gestiegen.

Das teilte das Robert Koch-Institut heute früh mit. Der bisherige Rekordwert hatte bei 7.830 Infektionen gelegen. Gestern betrug die von den Gesundheitsämtern registrierte Zahl laut RKI 7.595. Gemeldet wurden außerdem 30 neue Todesfälle. Damit sind in Deutschland 9.905 Menschen an oder mit dem Virus gestorben. Etwa 80.000 Menschen sind rein rechnerisch derzeit infiziert.

Laut Lagebericht des Robert Koch-Instituts von gestern befinden sich 943 Patienten in intensivmedizinischer Behandlung, das sind 64 mehr als tags zuvor. 424 Menschen auf der Intensivstation werden beatmet.

Diese Nachricht wurde am 22.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.