Die Nachrichten
Die Nachrichten

Covid-19RKI meldet 7.830 neue Corona-Infektionen

Röhrchen für Corona-Tests stehen in einem Labor. (picture alliance/dpa/Hendrik Schmidt)
Röhrchen für Corona-Tests in einem Labor (picture alliance/dpa/Hendrik Schmidt)

Die Gesundheitsämter in Deutschland haben dem Robert Koch-Institut binnen 24 Stunden 7.830 neue Coronavirus-Infektionen gemeldet.

Das sind noch einmal knapp 500 mehr als tags zuvor. 33 weitere Todesfälle werden mit Covid-19 in Verbindung gebracht. Die Gesamtzahl der Gestorbenen steigt damit auf 9.767.

Die jetzigen Werte sind nur bedingt mit denen aus dem Frühjahr vergleichbar, weil mittlerweile wesentlich mehr getestet wird - und damit auch mehr Infektionen entdeckt werden. Bei den intensivmedizinisch behandelten Covid-19-Patienten zeichnet sich ein deutlicher Anstieg ab. Laut RKI-Lagebericht von gestern werden 690 Corona-Infizierte intensivmedizinisch behandelt, 341 davon beatmet.

Diese Nachricht wurde am 17.10.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.