Die Nachrichten
Die Nachrichten

Covid-19Spanien und Niederlande jetzt Corona-Hochinzidenzgebiete

Bild vom spärlich gefüllten Strand in Es Caragol (Deutschlandradio / Oliver Neuroth)
Bild vom Strand in Es Caragol im Süden Mallorcas (Deutschlandradio / Oliver Neuroth)

Spanien und die Niederlande gelten ab sofort als Corona-Hochinzidenzgebiete.

Die Entscheidung war bereits am Freitag verkündet worden und ist um Mitternacht in Kraft getreten. Damit reagiert die Bundesregierung auf einen deutlichen Anstieg der Infektionszahlen in beiden Ländern. Wer aus einem Hochinzidenzgebiet nach Deutschland zurückkehrt und nicht vollständig geimpft oder genesen ist, muss für zehn Tage in Quarantäne, kann diese aber durch einen negativen Test nach fünf Tagen verkürzen. Betroffen sind auch die spanischen Inselgruppen der Kanaren und der Balearen mit der Ferieninsel Mallorca sowie die niederländischen Überseegebiete in der Karibik. Die Reisebranche hatte die Entscheidung der Bundesregierung kritisiert.

Diese Nachricht wurde am 27.07.2021 im Programm Deutschlandfunk gesendet.