Die Nachrichten
Die Nachrichten

Covid-19USA rechnen schon Mitte Dezember mit Corona-Impfungen

Symbolbild Corona-Impfstoff - Biontech und Pfizer geben erste Zwischenanalyse ihres COVID-19-Impfstoffkandidaten in laufender Phase-3-Studie bekannt (imago/Sven Simon)
Biontech und Pfizer haben bereits eine Notfallzulassung ihres Impfstoffs beantragt. (imago/Sven Simon)

In den USA könnten bereits Mitte Dezember Impfungen gegen das Coronavirus durchgeführt werden.

Das sagte der Leiter der Impfstoff-Arbeitsgruppe der US-Regierung, Slaoui, dem Fernsehsender CNN. Man plane, die Vakzine binnen 24 Stunden nach der Zulassung an die zuständigen Zentren liefern zu können. Mit einer Zulassung durch die US-Arzneimittelbehörde wird Berichten zufolge bis zum 10. Dezember gerechnet.

Die Unternehmen Pfizer und Biontech beantragten am Freitag einen Notfallzulassung ihres Corona-Impfstoffs. Auch das Pharmaunternehmen Moderna hatte Erfolge bei der Entwicklung gemeldet. Die zunächst nur begrenzt verfügbaren Mittel weisen jeweils eine Wirksamkeit von rund 95 Prozent auf.

Diese Nachricht wurde am 22.11.2020 im Programm Deutschlandfunk gesendet.