Die Nachrichten

Die Nachrichten

Die Nachrichten

DaimlerGewinnerwartung nach Verlusten deutlich gesenkt

Das Logo der Automarke Mercedes-Benz der Daimler AG ist am 24.07.2017 in Stuttgart (Baden-Württemberg) auf einem Gebäude des Werks Untertürkheim, in dem sich auch die Konzernzentrale befindet, zu sehen. (picture alliance/dpa - Marijan Murat)
Daimler muss seine Gewinnerwartung erneut senken (picture alliance/dpa - Marijan Murat)

Der Daimler-Konzern hat zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen seine Gewinnerwartungen für das laufende Jahr gesenkt.

Wie das Unternehmen mitteilte, gab es im zweiten Quartal einen operativen Verlust von 1,6 Milliarden Euro. Dies sei einer der Gründe, warum man für das laufende Jahr nicht mehr damit rechne, dass das Betriebsergebnis stagniere, sondern von einem Rückgang ausgehe. Als Grund gab Daimler unter anderem die Dieselabgas-Affäre sowie Kosten für Airbag-Rückrufe und Absatzschwierigkeiten an. Erst Ende Juni hatte der Autobauer seine Gewinnziele angepasst.